Monat: März 2013

Update! Was gerade so passiert.

pageHabe mir gedacht, ich lasse die Welt da draussen mal wissen, was wir zur Zeit im Weingut so machen. Da ich ja nur sehr sporadisch Blogartikel schreibe, ist es jetzt mal wieder an der Zeit. Was gerade passiert kann man ganz gut anhand der Bilder erklären. Unten rechts: Unsere Gläser mit Logo sind eingetroffen. Aus denen darf dann am 26. Mai beim Fest von 3 getrunken werden. Das Bild oben zeigt Alexander bei den Vorbereitungen zum Fest. Genauer gesagt im Hinterzimmer von der Outbeck Conditorei Hergolshausen, beim Verkosten von Tonkabohnenschnaps wenn ich mich richtig erinnere. Vor- oder hinterher gab es auch frischen Meerettich mit Pralinen. Äusserst interessante Mischung! Ja und das Bild auf der linken Seite lässt mich seit Wochen nicht in Ruhe. Das ist der gesamte Kunststoffmüll, den wir auf nur einem Hektar Weinberg, während des Rebschnitts gesammelt haben. Und dabei haben wir nicht einmal aktiv gesucht, sondern nur so nebenher. Inzwischen bin ich ein ganz großer Kunststoffgegner, noch mehr als vorher schon. Wir werden das Zeug vermeiden wo es nur geht. Und wenn man will, ist es auch überhaupt nicht nötig irgendwelchen Kunststoff bei irgend einer Arbeit einzusetzen. Im Weinberg sind wir gerade mit dem Niederziehen der Reben beschäftigt, also das Biegen der Ruten auf einen Draht in einer bestimmten Höhe. Damit durchbricht man die sog. apikalen Dominanz. Das bedeutet, man verhindert, dass die Rebe anfängt am Rutenende, also ganz weit oben zu wachsen und somit das Wachstum der unteren Knospen unterdrückt. Danach haben wir dann wohl erstmal eine Weile Zeit um das Fest noch ganz genau zu planen.

Vorbereitung für die Eröffnungsparty

Wein von 3

Ein Fest von 3 am 26. Mai

Den Termin unseres Eröffnungsfestes „Ein Fest von 3“ haben wir ja schon mehrfach durchsickern lassen: Die Party steigt am Sonntag, 26. Mai 2013 ab 11 Uhr.

Nun werden wir aber auch schon öfter in freudiger Erwartung gefragt, was die Besucher zum Fest erwartet. Da die Vorbereitungen tatsächlich schon auf Hochtouren laufen, wollen wir Drei mit diesem Blogartikel schon ein paar Blicke hinter die Kulissen unserer Vorbereitungen gewähren.

Der Star der Veranstaltung ist natürlich unser Wein von 3. Die Weine, die wir Euch am 26. Mai schon präsentieren (manche dürfen ja noch ein Weilchen länger im Fass liegen), haben wir bereits am 5. März abgefüllt. Doch brauchen diese noch ein wenig Zeit um sich von den Abfüllstrapazen zu erholen sowie ihre „Ausgehkleider“ in Form der Etiketten, die unsere Grafikerin Judith Feyerabend entworfen hat. Diese werden nun bald gedruckt, sobald noch Formalien wie die Erteilung amtlicher Prüfnummern erledigt sind (ja, das deutsche Weinrecht ist nicht ohne Bürokratie).

Zwei von drei wichtigen Bestandteilen unserer „eigenartigen“ Verpackung sind auch schon von der Wellpappenfabrik geliefert worden. Das fehlende dritte Element ist in Bearbeitung.

Für das Fest wird es natürlich auch spezielle Gläser geben, die mit dem Logo „Wein von 3“ versehen werden (den Entwurf des Logos haben wir ja bereits bekannt gegeben; siehe Link unten).

Und während die Vorstellung unserer Weine natürlich zentraler Punkt unseres Festes von 3 sein wird, sollen andere Genüsse am Festtag nicht zu kurz kommen. So haben wir kürzlich SchokoWerker Volker Müller in seiner Outbeck Conditorei in Hergolshausen besucht und konnten ihn auch gleich davon überzeugen, dass seine köstlichen Kunstwerke aus Schokolade und andere feine Backwaren sowie frisch gemahlener und zubereiteter Espresso und Café Crème ein wichtiger Bestandteil unseres Festes sein würde. Uns musste er ja nicht mehr überzeugen, haben wir ja ihn aufgesucht. Dennoch wurde diese Entscheidung derart als die einzig richtige bestätigt, als Volker uns an der heimischen Eckbank hinter seiner Conditorei Törtchen von solch exquisiter Eleganz und vorzüglichem Geschmack servierte, dass… Ich verrate jetzt nicht mehr. Nur schon soviel: Alleine schon wegen diesem Angebot, was man sonst wohl tieftrabend als „Kaffee und Kuchen“ bezeichnen würde, wird sich der Besuch unseres Festes lohnen (für die ganze Familie und somit auch potentielle Nichtweintrinker). Volker wurde übrigens 2008 bei uns im Schloss mit dem Frankenwürfel ausgezeichnet, ein Preis, der laut Wikipedia „als die höchste fränkische Auszeichnung für Menschen des typischen fränkischen Schlages“ gilt und auch eine gewisse Kantigkeit und Witz beim Ausgezeichneten voraussetzt. Beste Voraussetzungen also für eine gute Zusammenarbeit mit uns drei!

Gespräche mit einem befreundeten Koch, von dem wir meinen, dass er ebenfalls hervorragend zu uns und unserem Fest von 3 passen würde, laufen momentan noch…. Wir werden hier weiter berichten, was Planung und Höhepunkte unseres Eröffnungsfestes betrifft!

Links:

Grafik / Logo: http://weinvon3.de/wein-von-3-unchained/

Fotoshooting: http://weinvon3.de/fotoshooting-im-schloss/

EngelbertZ Outbeck Conditorei: http://www.outbeck-conditorei.de

Frankenwürfel (Wikipedia): http://de.wikipedia.org/wiki/Frankenw%C3%BCrfel

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      Versandkosten berechnen