Wein von 3

Das Fest von 3

En Fest von 3 am 26. Mai 2013

Es war angesichts des kalt-nassen Wetters ein sehr kleines „Fest von 3“, wenn auch ein sehr schönes. Es regnete in Strömen, so dass ich am Morgen noch die Sandfänge im Schlosshof reinigen musste, um eine Überschwemmung zu verhindern. Ich hatte gerade genug Zeit mich zu waschen, da trafen die Ehrengäste um 11 Uhr pünktlich ein: Fränkische Weinkönigin Marion Wunderlich, Präsident des Fränkischen Weinbauverbands Artur Steinmann, Bürgermeister Horst Herbert und Christina Schömig als Vertreterin des örtlichen Weinbauvereins.

Wir starteten im Freskensaal des Schlosses mit einem lockeren Gespräch mit den Weinbotschaftern und unserem Silvaner. Artur Steinmann fand lobende Worte für unser in Franken bisher wohl einmaliges Vorhaben. Viel zu selten würden junge Studienabgänger sich selbständig machen. Lieber gingen diese oft zum Staat. Er lobte daher unseren Mut und Unternehmergeist und fand, dass Wein von 3 ein positives Beispiel des Strukturwandels sei: Betriebsaufgaben seien auf der einen Seite schade, auf der anderen böten sie jedoch neue Chancen für Unternehmensgründer wie uns bestehende Rebflächen zu pachten und zu bewirtschaften.

Dass auch die Weine, die wir teils im Freskensaal und teils im Gewölbekeller des Schlosses verkosteten, ebenfalls großes Lob seitens der zur Gründungsfeier angereisten Weinfachleute ernteten, freute uns natürlich besonders!

Marion Wunderlich lobte auch das frische, moderne Design unseres Logos und der Weinetiketten. Dass sie sich mit dem Konzept hinter „Wein von 3“ schon im Vorfeld vertraut gemacht hatte zeigte ihr Hinweis darauf, dass es schließlich auch Dreifaltigkeitssonntag war. Die drei Zacken im fränkischen Rechen seien auch eine schöne Anspielung auf unser Motto und Weingutsgrundlage „Wein von 3“.

Im Gewölbekeller feierten wir mit Freunden und Weininteressierten noch den Tag hinüber und in die Nacht hinein, zuletzt mit musikalischer Unterstützung der „Jungen Virtuosen auf ihrem Weg zum Ruhm“. Es war ein würdiges Fest für unseren Start mit den Weinen des ersten Weinjahrgangs 2012. Allen, die es mit uns gemeinsam gefeiert haben: Herzlichen Dank!

Autor: Alexander von Halem

Eigentümer des Barockschlosses Zeilitzheim in Weinfranken. Blogger, Podcaster.

2 Kommentare

  1. Sehr schön wars! Danke! <3

    • Schön, dass Ihr dabei wart, lieber Olschi! Und danke an Euch alle für die netten Mitbringsel! Die Fiskars Schere hat sich gestern im Weinberg bereits hervorragend bewiesen. Für die Mütze war es gestern zu kalt. 🙂