Wein von 3

Nach der Jahrgangspräsentation ist vor dem Fest von 3

Rebaustrieb 2013

Die Präsentation unserer ersten sechs Weine war jetzt gerade erst am Samstag. Und es war schön. Danke für das viele nette Feedback, das uns auf zahlreichen Wegen erreichte. Und für die Geschenke! Wir schreiben Euch noch.

Aber gerade geht es erst einmal im Weinberg weiter…

Wir 3 sind – neben den nun neuen Arbeiten in Sachen Weinversand – auch wieder verstärkt im Weinberg aktiv. Die Reben werden ausgebrochen. Das heißt im Sinne einer Ertragsregulierung und somit Qualitätssteigerung reduzieren wir das natürliche Wachstum auf diejenigen Triebe herunter, die dann schön in das Drahtgeflecht eingefädelt werden. Pro Rute werden da gerne mal mehr als die Hälfte der neuen Triebe weg „gebrochen“. Diese Arbeit tat mir in den ersten Tagen des letztjährigen Einsatzes noch etwas weh, vom Gedanken her. Doch inzwischen habe ich, der Azubi im eigenen Weingut, mehr als ein ganzes Jahr Weinbergsbewirtschaftung hinter mir und kann die Zusammenhänge zwischen Rebschnitt, Ausbrechen, Grünlese und letztlich Qualität bei der Weinlese nun besser einschätzen. Jeder Schritt ist wichtig für den nächsten und übernächsten. Und, ich gebe es zu, es macht auch verdammt viel Spaß Geburtshelfer im Weinberg zu spielen. Vor allem, weil ich jetzt weiß und beweisen kann, welches Ergebnis mit solch sorgfältiger Arbeit erzielt werden kann!

Und heute erreichte mich über eine Facebook-Verlinkung ein Blogartikel meines guten Freundes Floh, mit dem ich sonst monatlich (manchmal fast wöchentlich) den Schweinfurtundso Podcast gemacht habe. Morgen werden wir 3 sogar dort für eine Sendung zugegen sein! Es wird arbeitsbedingt eine späte Livesendung sein, aber es gibt sie ja dann auch noch aus der Konserve. Dieser Podcast hat jedoch in Sachen Regelmäßigkeit ein wenig gelitten in den letzten Wochen und Monaten. Es ging schließlich auf den Verkaufsstart zu.

Ich ahnte, dass Floh generell ein wenig skeptisch war, ob diese Sache mit dem Weingut so eine gute Idee ist. Sein heutiger Blogartikel bestätigt dies, nicht aber ohne eine positive Einschätzung unserer Weine und dem Vorhaben an sich, worüber ich mich natürlich besonders freue. Denn ich kenne Floh als Mensch mit hohen Qualitätsansprüchen und Erwartungen. Aber: Lest selbst…

http://floriankohl.de/es-gibt-wein-und-es-gibt-wein/

Ach ja: Und das Fest von 3 am 26. Mai nicht vergessen.

Nachtrag 15.5.13: Heute senden wir bei Schweinfurtundso mal nicht live, weil es schon recht spät sein wird. Die Sendung gibt es dann voraussichtlich am 16.5.13 aus der Konserve. Ich verlinke diese dann auf unserer Facebookseite unter https://www.facebook.com/weinvon3

Autor: Alexander von Halem

Eigentümer des Barockschlosses Zeilitzheim in Weinfranken. Blogger, Podcaster.

Kommentare sind geschlossen.