Es wächst und gedeiht

Hasenkind im weinvon3 Weinberg

In den Weinbergen sind wir weiterhin mit dem Einfädeln der Triebe in den Drahtrahmen beschäftigt, um der Laubwand ein schönes Wachstum zu ermöglichen und zu verhindern, dass lang gewachsene Triebe, die in die Gasse zwischen den Zeilen ragen, vom Schlepper erfasst werden könnten. Es hat nämlich wieder einen Wachstumsschub im Weinberg gegeben und alles sprießt und wächst. Auch die von uns gewünschte und extra gesäte Begleitflora. Während unsere Phacelia sich als einjährig erwiesen hat und heuer nicht mehr hellblau aus der Wolff-Mischung im Weinberg blüht, gedeihen die zwei- und mehrjährigen Kräuter prächtig und ziehen nach wie vor Bienen und Hummeln in großer Zahl an.

Heute konnte ich auch endlich mal wieder die Begegnung mit einem vierbeinigen Weinbergsmitbewohner machen: Ein kleines Häschen saß im hohen Gestrüpp unserer Begrünung. Ich habe es nicht angefasst, aber mit Blättern ein wenig abgedeckt gegen die Nachmittagshitze. Seine Mami hat es inzwischen hoffentlich zurück in den Bau gebracht.

Nachtrag 20:36 Uhr: Jürgen Kohl hat mich als erfahrener Jäger und naturbewusster Mensch soeben korrigiert: „Lieber Alexander das mit den Blättern haste vorbildlich gemacht. Aber die Hasenmama wird das Kleine nicht zurück in den Bau bringen es sei denn der Kleine ist ein Karnickel .. Eher unwahrscheinlich … Die ‚grausamen‘ Hasenmütter lassen ihre Kleinen einfach so liegen, draußen Tag und Nacht.“ Dann muss das Feldhasenkind wohl selbst zurecht kommen!

Posted in

Alexander von Halem

Eigentümer des Barockschlosses Zeilitzheim in Weinfranken. Blogger, Podcaster.

1 Kommentar zu „Es wächst und gedeiht“

  1. Pingback: Es wächst und gedeiht - Wein von 3 | Frank...

Kommentarfunktion geschlossen.

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      Versandkosten berechnen